EiKo GmbH

Gewerbepark 4 | D-84439 Steinkirchen | Tel. +49 8084 503 707 - 0 | Email: info@eiko-gmbh.de

Alle Lieferungen, Service-, Instandsetzungs- und sonstigen Leistungen sowie Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Bedingungen:
1. Bestelllisten, Rundschreiben und Sonderangebote, mit denen wir über unser Warensortiment und Dienstleistungsprogramm informieren, sind freibleibend und unverbindlich. Sonderangebote sind, sofern nicht anders gekennzeichnet, auf 14 Tage befristet und gelten nur solange der Vorrat reicht. Die jeweils gültige Mehrwertsteuer wird zusätzlich ausgewiesen und berechnet. In unseren Preisen ist ein Nachlass für die Entsorgung unserer Verpackung, abnehmerseits, bereits enthalten. Alle Angebote sind freibleibend. Liefermöglichkeiten und Preisänderungen vorbehalten.


2. Die Lieferung erfolgt so schnell als möglich. Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt, Streik, nicht vorhersehbare Betriebsstörungen, Verzögerungen in der Belieferung durch Vorlieferanten, Transportengpässe und andere von uns nicht zu vertretende Umstände entbinden uns für die Dauer ihres Vorliegens von der Lieferverpflichtung und rechtfertigen die angemessene Änderung der Liefertermine. Der Kunde ist in diesen Fällen berechtigt, nach Ablauf einer von ihm schriftlich zu setzenden angemessenen Nachfrist die Abnahme der verzögerten Lieferungen zu verweigern. Darüber hinaus stehen dem Kunden in den genannten Fällen keine Ansprüche gegen uns zu. Der Kunde ist verpflichtet, auf Anlieferschwierigkeiten bei Auftragserteilung hinzuweisen. Vernachlässigt der Kunde diese Hinweispflicht, so gehen hierauf zurückzuführende Schäden bei der Anlieferung zu seinen Lasten. Wir sind berechtigt, die vertragliche Leistung in Teillieferungen zu erbringen. Die Ware reist auf Gefahr des Empfängers. Reklamationen werden nur innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware berücksichtigt. Wir liefern bei einem Warenwert von über EURO 500.- frei Haus. Die Übernahme der Ware erfolgt ebenerdig oder frei Rampe. Bei kleineren Sendungen (unter EURO 500.-) berechnen wir eine Zustellgebühr von EURO 15,-. Aufträge unter EURO 100.- können wir wegen unserer knappen Kalkulation nicht ausliefern. Wenn Sie Versand durch Bahn oder Spedition wünschen, müssen wir die Versandkosten zuzüglich Bruchversicherung berechnen.


3. Unsere Rechnungen sind rein netto ausgestellt. Sie sind sofort nach Erhalt ohne jegliche Abzüge zahlbar Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, bankübliche Spesen und Zinsen zu berechnen, ohne daß es dazu einer besonderen Mahnung bedarf. Entstehen Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Kunden, sind wir befugt, eingeräumte Zahlungsfristen zu widerrufen. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Wir sind berechtigt, bei Zahlungsverzug auch bereits bezahlte Waren zurückzunehmen (Globalvorbehalt).


4. Angaben über die Beschaffenheit, Zusammensetzung, Verwendbarkeit, Eignung oder Wirkung der Vertragsprodukte stellen keine Zusicherung bestimmter Eigenschaften dar, es sei denn, wir hätten sie ausdrücklich als solche gekennzeichnet.


5. Für Mindermengen oder mangelhafte Waren leisten wir schnellstmöglich unter Berücksichtigung der Liefermöglichkeiten Nach- bzw. Ersatzlieferungen in dem Umfang, der erforderlich ist, um Fehlmengen auszugleichen und mangelhafte Teile der Lieferung zu ersetzen. Der Kunde ist zur Abnahme der Teilmenge und der mangelfreien Teile der Lieferung sowie zur Abnahme der Nach- oder Ersatzlieferung verpflichtet. Wird durch die Nach- oder Ersatzlieferung eine vollständige oder mangelfreie Gesarntleistung von uns nicht erbracht, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.


6. Der Kunde ist zur Beachtung von Verarbeitungs-, Deklarations- und Lagerungshinweisen verpflichtet. Er muß sich darüber hinaus über bestehende regionale Verarbeitungs- und Hygienevorschriften informieren und diese beachten. Er ist verpflichtet, bei der Abwicklung der Liefergeschäfte auf seine Kosten mitzuarbeiten, sowie benötigte Auskünfte zu erteilen und Nachweise zu erbringen. Das gleiche gilt für die Einhaltung bestehender Verarbeitungsbeschränkungen. Verzögert der Kunde die ordnungsgemäße Abwicklung oder hat er Rechtsverstöße begangen, ist er uns zum Ersatz des hieraus entstehenden Schadens verpflichtet. An anderslautende Einkaufsbedingungen eines Kunden sind wir nur dann gebunden, wenn wir diese ausdrücklich anerkannt haben.